Davide Lauditi

Vorsitzender Personal-vertretung Angestellten

Vize-Präsident der
Pensionskasse Novartis

Co-Präsident Novartis
Angestellten Verband
Novartis Pharma AG
(CTS)

Ich bin bereits seit einigen Jahren in der internen Personalvertretung

(IPV) aktiv. Als im 2021 die Frage aufkam,

wer für die neue Amtsperiode ab Mai 2022 kandidieren

wird, war ich zuerst unschlüssig, ob ich erneut kandidieren

werde. Der Rückblick auf die letzten Jahre sowie auf

die COVID-19-Situation hat mich jedoch dazu bewogen,

erneut zu kandidieren. Die Pandemie hat nicht nur einiges

in der Arbeitswelt, im gewohnten Alltag, sondern auch bei

mir persönlich vieles verändert und bewegt.

Die IPV-Tätigkeit ist sehr vielfältig, erfordert Verhandlungsgeschick,

Aufmerksamkeit und nicht all zuletzt die

Fähigkeit, mit Veränderungen umgehen zu können. Meine

Linientätigkeit, welche sich aufgrund der COVID-19-Situation

sowie Team interner Anpassungen stark verändert

hat, hat mich gelehrt, mit unterschiedlichsten «Persönlichkeiten

» und «Themen» innert kürzester Zeit umzugehen

und zu interagieren. Dazu braucht es viel Fingerspitzengefühl

und Offenheit. Ich denke, gerade diese Eigenschaften

befähigen mich, erneut in der Personalvertretung mitzuwirken

und meinen Beitrag zu guter Arbeit zu leisten sowie

das aufgebaute starke Netz weiterhin zu pflegen. Mir

ist es wichtig, dass wir Personalvertretende im fruchtbaren

Dialog den Konsens mit den Firmenvertretenden

finden und mit

neuen, mutigen Wegen gemeinsame

Ziele erreichen. Denn der

Schlüssel zum Erfolg sind nicht

Informationen, sondern wir

Menschen.

Davide Lauditi